Schlagwort-Archiv: kommentar

You appear to understand so much about this

Kommentare erwecken ein Blog erst so richtig zum Leben. Was gefällt oder mißfällt, kann von jedermann am Ende des Artikels als Kommentar ins Netz gestellt werden. So nimmt der Musteruser an allen möglichen Diskussionen teil, widerspricht oder ermuntert zu weiteren Artikeln.

So auch bei diesem Blog über Schals, Fanschals und Strickdecken. Manchmal allerdings scheint die Message eine Extrarunde um die Welt zu drehen, und man erntet Kommentare aus fremden Ländern in einer fremden Sprache, mit denen man beim besten Willen nicht gerechnet hätte.

Hier einige Beispiele der letzten Tage:

Its such as you read my thoughts! You appear to understand so much about this.

Ich fühle mich geschmeichelt. Deutet der werte Kommentator doch an, ich könne Gedanken lesen. Und es „erscheint“ ihm sogar so, als verstünde ich davon jede Menge. Von was genau, also vom Gedankenlesen oder vom Thema, das schreibt er allerdings nicht. Auch nicht, ob er weiß, um welches Thema es geht, aber gut. Hier der nächste Kommentar:

Very informative article post.Really looking forward to read more. Really Great.

Ja, so ein Kommentar bestärkt natürlich, die Blogschreiberei nicht an den Nagel zu hängen, sondern gleich den nächsten Artikel digital und weltweit verfügbar zu machen. Der werte Leser und Kommentator scheint geradezu süchtig nach unseren Blogposts zu sein.

I think that you could do with some pics to drive the message home a little bit.

Zuguterletzt wird dann doch auf die Euphoriebremse getreten, der kritische Unterton dieses Kommentars ist mir nicht entgangen. Die Verwendung von mehr Bildern wird hier nahe gelegt, um die „Message“ „ein wenig“ „nach Hause“ zu bringen.

Nene, das geht nun doch zu weit. Mit frontaler Absicht enthält dieser Artikel nun kein Bild, und ich steig auf halber Strecke aus, bevor ich bei der Heimfahrt mit der Message noch in einen Unfall verwickelt werde.

Nieder mit Kommentarspam, sage ich an dieser Stelle ganz deutlich, und im nächsten Artikel wird es dann wieder wie gewohnt um die wirklich wichtigen Aspekte des Bloggens über Schals, Fanschals und Decken gehen.