Schal malen

Im Beitrag heute geht es nicht um Bob Ross, Malen nach Zahlen oder das verschönern eines Seidenschals. Nein, es geht um das Malen eines Schaldesigns. Genauer gesagt um die Mal- bzw Stiftfunktion, die der Online Schal Designer bei Wildemasche bietet.

Als wir vor Jahren mit dem Wildemasche Shop begonnen haben, gab es in der ersten Online Designer Version nur die Malfunktion. Jeder Schal bzw jedes Design musste, abgesehen von ein paar Vorlagen, tatsächlich handgemalt werden. Es stellte sich schnell heraus, dass das Malen mit der Maus auf dem Bildschirm schwieriger ist als gedacht, und in jedem Fall schwieriger als mit einem echten Stift. Dazu folgendes Negativbeispiel:

Lecker Schal mit Bemalung
Lecker Schal mit Bemalung

Zum anderen wollte oder konnte nicht jeder Interessent / Kunde schön malen (Ja, das hätte man wissen können 😉 Daher wurden dann weitere Funktionen ergänzt: das Einfügen von Text, Cliparts etc. Neben dem Mal-Schal gab es fortan auch den gestrickten Textschal und den Clipart Strickschal.

Im Beispiel oben ist wohlgemerkt das „Lecker“ und das Gesicht gemalt. Die Nudeln, Stäbchen, die Hand und die Schriftzeichen sind Teil einer Vorlage, die im Online Designer gewählt werden kann. Hätte ein Kind das gemalt, der Strickschal Entwurf könnte als „süß“ durchgehen, bei einem Erwachsenen eher als „experimentell“.

Die Malfunktion erreicht man, indem man in den Hintergrund des Designs klickt (also kein eingefügtes Element wählt), und dann aus der Werkzeugleiste den Stift wählt. In der Werkzeugleiste können noch Malfarbe und Stiftgröße eingestellt werden, und schon kann man seinem Talent freien Lauf lassen.

Der Stift ist nach wie vor ideal, um Schal Vorlagen anzupassen. So böte sich im Beispieldesign an, die Hand zu „übermalen“ und durch z.B. einen Fuss zu ersetzen. Es gibt Menschen, die nehmen Essstäbchen zwischen großen Zeh und Zeigezeh, und lassen es sich in dieser Position schmecken. Andere würden in dieser Haltung verhungern. Aber das ist eine andere Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.