Der personalisierte Fanschal von Wildemasche

Die Welt der Merchandising-Artikel hält so einiges bereit, neben Trikots, Tassen und Shirts gibt es auch gestrickte Artikel, die mit Name gestaltet und somit personalisiert werden können. So wie der personalisierte Fanschal.

Personalisierter Fanschal

Personalisierter Fanschal

Die gängigste Art der „Personalisierung“ ist, den Schal in den Clubfarben wie schwarzgelb, rotweiss oder grünweiss zu stricken, um zu zeigen, für welchen Club das Herz schlägt. Dies ist auch der Ursprung der Fanschal Idee, die in England geboren wurde. Echte Fans tragen den Schal zu Heimspielen im Stadion bei feinstem englischen Wetter, oder auf Auswärtsfahrt in der Republik Bundesliga. Individuell gestaltet ist ein Schal ein echter Hingucker: man möchte wie Oliver Kahn laut ausrufen: JAAAA, da ist  das Ding!

Ganz nach Wunsch gibt es das Design schnörkellos oder komplett verspielt. Mit großen, schwarzen Lettern kann der Wunschname mit beliebig vielen Zeichen auf dem Design platziert werden. Der Namen oder anderer Text wird eingestrickt, nicht aufgedruckt oder bestickt. „König Alfons der Viertel vor Zwölfte“ passt somit problemlos drauf, ebenso wie „Supermario“ oder „Karl-Heinz“.

Der personalisierte Fanschal ist seit der Fussball WM 2006 im Angebot von Wildemasche. Seit dem berühmten Sommermärchen wurden zigtausende von individuellen Fanschals gestrickt und für Feiern, Events, Hobbyturniere, sowie viele weiter Anlässe und Sportveranstaltungen eigens hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.