Kategorie-Archiv: Design Know-how

So erstellen Sie schöne Entwürfe für schöne Schals.

Strick-Stoff gestalten

Neu bei Wildemasche: gestRickter Stoff mit eigenem Design online gestalten & bestellen.

Mein Stoff Design gestrickt
Mein Design gestrickt

Stoff in Kleinmengen gestalten, um daraus etwas eigenes zu nähen, gab es bislang nur bei bedruckten Stoffen. Je nach Stoffart war dieser evtl. gestrickt, das individuelle Design wie z.B. Text, Muster, Logos oder eine Foto wurde aber aufgedruckt.

Wildemasche bietet allen Strickstoff Liebhabern nun etwas ganz neues: Selbst gestalteten Stoff, bei dem das Motiv tatsächlich Masche für Masche eingestrickt wird. Das ganze kann online gestaltet und bereits ab 1 Stück mit individuellem Design bestellt werden. Also ideal für Selbermacher, die im nächsten Nähprojekt das eigene Logo, Name oder Text eingestRickt sehen möchten.

Foto Strick in feiner Auflösung

Da der Stoff sehr fein gestrickt wird (beim Druck würde man sagen: er hat eine sehr hohe Auflösung), können auch kleine, filigrane Motive eingestrickt werden. Im Beispiel hier das Strickpanel mit Gesamtbreite ca. 155cm mal 80cm Höhe:

Foto Stoff individuell gestrickt
Foto Stoff individuell gestrickt

Individuellen Fotostrick für den eigenen Nähstoff kann nun jeder selbst gestalten, um daraus Shirts, Tops, oder so manches andere zu nähen.

Als Material kommt 100% Baumwolle zum Einsatz. Das bereits gefärbte Garn steht in 29 Farben zur Auswahl, davon können vier Garnfarben gleichzeitig pro Panel verwendet werden.

Alle Infos und Produktmerkmale finden Sie hier in der Übersicht.

Schal malen

Im Beitrag heute geht es nicht um Bob Ross, Malen nach Zahlen oder das verschönern eines Seidenschals. Nein, es geht um das Malen eines Schaldesigns. Genauer gesagt um die Mal- bzw Stiftfunktion, die der Online Schal Designer bei Wildemasche bietet.

Als wir vor Jahren mit dem Wildemasche Shop begonnen haben, gab es in der ersten Online Designer Version nur die Malfunktion. Jeder Schal bzw jedes Design musste, abgesehen von ein paar Vorlagen, tatsächlich handgemalt werden. Es stellte sich schnell heraus, dass das Malen mit der Maus auf dem Bildschirm schwieriger ist als gedacht, und in jedem Fall schwieriger als mit einem echten Stift. Dazu folgendes Negativbeispiel:

Lecker Schal mit Bemalung
Lecker Schal mit Bemalung

Zum anderen wollte oder konnte nicht jeder Interessent / Kunde schön malen (Ja, das hätte man wissen können 😉 Daher wurden dann weitere Funktionen ergänzt: das Einfügen von Text, Cliparts etc. Neben dem Mal-Schal gab es fortan auch den gestrickten Textschal und den Clipart Strickschal.

Im Beispiel oben ist wohlgemerkt das „Lecker“ und das Gesicht gemalt. Die Nudeln, Stäbchen, die Hand und die Schriftzeichen sind Teil einer Vorlage, die im Online Designer gewählt werden kann. Hätte ein Kind das gemalt, der Strickschal Entwurf könnte als „süß“ durchgehen, bei einem Erwachsenen eher als „experimentell“.

Die Malfunktion erreicht man, indem man in den Hintergrund des Designs klickt (also kein eingefügtes Element wählt), und dann aus der Werkzeugleiste den Stift wählt. In der Werkzeugleiste können noch Malfarbe und Stiftgröße eingestellt werden, und schon kann man seinem Talent freien Lauf lassen.

Der Stift ist nach wie vor ideal, um Schal Vorlagen anzupassen. So böte sich im Beispieldesign an, die Hand zu „übermalen“ und durch z.B. einen Fuss zu ersetzen. Es gibt Menschen, die nehmen Essstäbchen zwischen großen Zeh und Zeigezeh, und lassen es sich in dieser Position schmecken. Andere würden in dieser Haltung verhungern. Aber das ist eine andere Geschichte.

Fanschal nachstricken

Hin und wieder erreichen uns Anfragen, ob wir nicht einen bereits vorhandenen Fanschal nachstricken können. Dies ist grundsätzlich kein Problem, folgende Punkte sollten dabei aber beachtet werden:

Nachstricken bezieht sich auf das Design des Fanschals.
Das heißt, das Design bzw das Muster, das auf dem Fanschal zu sehen ist, kann als Grafik nachgebaut werden, um es dann zu stricken.

  • Dies geschieht Schritt für Schritt: erst das Hintergrundmotiv oder Muster, dann der enthaltene Text, und zuletzt Logos oder Vereinswappen, die häufig an den Schalenden angebracht sind.
  • Sollte das Logo oder Hintergrundmuster sehr feine Details enthalten, müssen Logo bzw Muster als separate Grafik vorliegen. Direktes Stricken auf Grundlage eines Fotos von einem anderen Schal ist nicht möglich.

Nachstricken bezieht sich nicht auf die übrigen Merkmale des Fanschals
wie z.B. eine bestimmte Länge, einfarbige Fransen oder besondere Garnfarben. Solche Nachbildungen wäre nur bei großen Stückzahlen möglich.

Bereits ab 1 Stück können Fanschals mit diesen Merkmalen gestaltet und/oder nachgestaltet werden:

  • Standard Fanschal Größe mit ca. 145x17cm, Kinder Fanschal Größe mit ca. 110 x 15cm und lange Fanschals mit ca. 200x17cm.
  • Fransen: technisch bedingt sind nur mehrfarbige Fransen möglich. Die im Schal verwendeten Farben sind auch in den Fransen enthalten.
  • Strickfarben: wählen Sie die Farben für Ihren Fanschal aus der Farbpalette mit 22 Farben.

Klicken Sie hier für die Übersicht aller Fanschal Merkmale und Varianten.

Ein weitere Unterschied ist die Feinheit des Gestricks:
Falls der nachzubildende Schal schon einige Jahre alt ist, wurde dieser wahrscheinlich in einer gröberen Teilungen gestrickt. Die Stricknadeln und somit auch die Maschen waren größer, es konnten weniger Details dargestellt werden. Fanschals von Wildemasche hingegen sind in feiner 12er Teilung gestrickt, die Maschen sind dadurch kleiner, es können mehr Details im Strickschal dargestellt werden.

Manche Hersteller bezeichnen diese feinere Art von Schals auch als HD-Schals, wobei diese Bezeichnung kein allgemeiner Standard ist. Im Vergleich zu früher üblichen 10er oder gar 8er Teilungen sind Fanschals von der 12er Teilung bereits HD-Fanschals.

Beim Schal gestalten auf die Farben achten

Der Online Designer von Wildemasche bietet viele Möglichkeiten zur Gestaltung individueller Schals, Decken und anderer Strick-Produkte.

Eine wichtig Entscheidung bei der Gestaltung ist die Auswahl der Farben. Die Strickfarben können für jedes Design gewählt und geändert werden. Aktuell verwendete Farben werden in den Farbfeldern in der oberen Leiste angezeigt.

WICHTIG: rechts neben den Farbfeldern stehen die Namen der Farben. Achten Sie auf die Farbnamen, dadurch lassen sich Verwechslungen von ähnlichen Farbtönen ganz einfach vermeiden. Vorallem bei schwarz, dunkelbraun und dunkelblau ist das sehr hilfreich. Ein Blick auf den Namen genügt, um sicher zu gehen.

Online Designer: Farben wählen

Online Designer: Farben wählen

Um eine vorhandene Farbe im gesamten Design zu ändern, klicken Sie auf eines der Farbfelder oben in der Leiste. Die Auswahl der verfügbaren Farben wird angezeigt, und Sie können eine Farbe wählen. Dieser ersetzt dann die bisher gewählte Farbe.

Online Designer Farbfelder

Online Designer Farbfelder

Durch Klick auf ein leeres Farbfeld können Sie eine weitere Farbe ergänzen.